"Alle Ding' sind Gift
und nichts ohn' Gift;
allein die Dosis macht,
das ein Ding' kein Gift ist."

Paracelsus (1493-1541)

Willkommen auf der Internetseite der Gesellschaft für Toxikologie (GT). Die Gesellschaft für Toxikologie möchte eine stetige Verbesserung der Gesundheit von Mensch und Tier und deren Umwelt erreichen.

Jahresendbrief 2016


Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen!

Am Jahresende möchte ich Ihnen, auch im Namen des "alten" GT-Vorstands, ein gutes Neues Jahr mit Erfolg und Gelingen wünschen. Gleichzeitig möchte ich mich zusammen mit Gisela Degen und Alexander Bürkle von Ihnen verabschieden. Wir werden mit Jahresende aus dem Vorstand der GT ausscheiden.

Die Arbeit des Vorstands in diesem Jahr war durch die Ausrichtung der Jahrestagung der DGPT zusammen mit zwei klinisch-pharmakologischen Fachgesellschaften (VKliPha und AGAH) als "German Pharm-Tox Summit" gekennzeichnet. Das gemeinsame Ziel, Synergismen zu generieren und Kolleginnen und Kollegen aus anderen Schwerpunktsgebieten zu treffen, wurde nach unserer Ansicht erreicht. Die Jahrestagung war exzellent besucht, viele positive Rückmeldungen haben uns erreicht.

Besonderer Dank gebührt den Arbeitskreisen, insbesondere ihren Leitern (PD Dr. Wolfgang Völkel, Professor Dr. Dr. Dieter Schrenk, Dr. Roland Buesen, Dr. Walter Aulmann) und deren Mitkämpfer für die Planung und Durchführung der wissenschaftlichen Symposien.

Angeregt durch unser Positionspapier, "Toxikologie in Deutschland 2015", wurde in einer EUROTOX-Stellungnahme das Thema Gefährdung des Faches in allen europäischen Ländern aufgegriffen. Die Stellungnahme wurde in Toxicology Letters (Toxicol Lett. 2016 Jul 8) veröffentlicht.

Als weiterer Erfolg des Positionspapiers können wir ansehen, dass Frau Buhlman, Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages (früher: Bundes-Ministerin des BMBF) Vorstandsmitglieder zu einem Gespräch gebeten hat, in dem der Status der Toxikologie in Deutschland erörtert wurde. Dieses Gespräch soll der Auftakt zu weiteren Gesprächen und einer möglichen größeren Veranstaltung sein.

Weiterhin war ich Anfang Dezember von der Volkswagenstiftung eingeladen, um über die Situation unseres Faches zu referieren.

Auf der Mitgliederversammlung der Jahrestagung 2016 am 1. März 2016 wurde ein neuer Vorstand gewählt, der am 1.1.2017 sein Amt antritt. Dem Vorstand gehören an Holger Barth (Vorsitzender), Robert Landsiedel (stellvertr. Vorsitzender), Charlotte Esser, Edmund Maser, Helga Stopper.

Ich bin überzeugt, dass der neue Vorstand die Geschicke der GT mit glücklicher Hand führen wird und wünsche ihm alles Gute.

Bei allen, die mich bei der Amtsführung unterstützt haben – und das waren neben Gisela Degen und den weiteren Vorstandsmitglieder ein breiter Kreis aus der Mitgliedschaft – möchte ich mich vielmals bedanken. Nur mit breiter Unterstützung wird unsere Gesellschaft weiterhin wachsen und in der Öffentlichkeit wahrgenommen werden.

Mit herzlichen Grüßen,
Ursula Gundert-Remy
im Namen des Vorstands Holger Barth, Alexander Bürkle, Gisela Degen, Robert Landsiedel

Stellenangebote

Interessante Stellenangebote finden Sie unter folgendem Link: www.toxikologie.de/...

Poster der GT auf der SOT-Tagung

Society of Toxicology 55th Annual Meeting and ToxExpo, March 13–17, 2016, in New Orleans
Poster

Wissenschafltiche Ausarbeitung

Arsen in Lebensmitteln und in Trinkwasser
Positionspapier

Pressemitteilung

Toxikologen warnen: Gesundheits- und Umweltschutz in Gefahr; Fachgesellschaft beklagt Mangel an Ausbildungsplätzen
PDToxGes2015.pdf

Wissenschafltiche Ausarbeitung

Toxikologie in Deutschland 2015
Positionspapier

Positionspapier des Arbeitskreises zum Humanbiomonitoring


Humanbiomonitoring.pdf