Christian Henninger

Sanofi-Aventis-Preis (Poster) 2014 für Christian Henninger

Modulation of Rho-regulated pathways for the prevention of doxorubicin induced cardiotoxicity

Der Schwerpunkt meiner Arbeiten betrifft Strategien zur pharmakologischen Modulation von Zytostatika- und Strahlungsinduzierten unerwünschten Normalgewebsreaktionen. Im Focus stehen dabei kleine Ras-homologe GTPasen (Rho-GTPasen) als zelluläre Zielmoleküle zur Beeinflussung von DNA-schadensabhängigen Stressantworten, Inflammation, Fibrose und Zelltod.
Rho-GTPasen werden typischerweise an der inneren Zellmembran aktiviert. Sie spielen eine zentrale Rolle in der Weiterleitung von extrazellulären Stimuli und verbinden als Signaltransduktoren eine Vielzahl von Membranrezeptoren mit zellulären Effektoren. Zu diesen Effektoren gehören z.B. MAP-Kinasen wie ERK, p38 oder JNK und Transkriptionsfaktoren wie c-Jun, c-Myc oder c-Fos. Darüber hinaus wurde in jüngster Zeit für die kleinen GTPasen Rac1 und RhoA eine nukleäre Lokalisierung beschrieben. Es besteht daher die Möglichkeit einer Beteiligung von Rho-GTPasen bei der Erkennung und Prozessierung von DNA-Schäden [1].
Unsere Arbeitsgruppe konnte anhand von Experimenten mit Rattenkardiomyozyten (H9c2) sowie humanen Nabelschnurendothelzellen (HUVEC) zeigen, dass eine pharmakologische Inhibition kleiner GTPasen, insbesondere eine spezifische Inhibition von Rac1, zu einer Reduktion von Anthrazyklin-induzierten DNA-Doppelstrangbrüchen führt [2,3,4]. Dies wirkt sich positiv auf das Überleben der Zellen aus. Im Fall einer Behandlung mit ionisierender Strahlung wirken Statine ebenfalls zytoprotektiv [5]. Diese in vitro Erkenntnisse konnten im Mausmodell bestätigt werden. So konnten wir zeigen, dass sowohl Statine als pan-GTPasen-Inhibitoren, als auch der Rac1 spezifische Inhibitor NSC23766 (unpublizierte Daten) Anthrazyklin-induzierte Kardiotoxizität, Hepatotoxizität, Knochenmarktoxizität sowie Inflammation und Fibrose mildern [2,6,7]. Statine wirken zudem schützend gegenüber ionisierender Strahlung [8]. Die Relevanz der kleinen GTPase Rac1 für diese zytoprotektiven Effekte wird zurzeit in verschiedenen transgenen Mausmodellen mit organspezifischem rac1-Knockout untersucht.

[1] Wartlick F, Bopp A, Henninger C et al. DNA damage response (DDR) induced by topoisomerase II poisons requires nuclear function of the small GTPase Rac. Biochim Biophys Acta. 1833(12):3093-103 (2013).

[2] Huelsenbeck J, Henninger C, Schad A et al. Inhibition of rac1 signaling by lovastatin protects against anthracycline-induced cardiac toxicity. Cell death & disease 2, e190 (2011).

[3] Huelsenbeck SC, Schorr A, Roos WP et. al. Rac1 protein signaling is required for DNA damage response stimulated by topoisomerase II poisons. J Biol Chem. 9;287(46):38590-9 (2012).

[4] Damrot J, Nubel T, Epe B et al. Lovastatin protects human endothelial cells from the genotoxic and cytotoxic effects of the anticancer drugs doxorubicin and etoposide. Br J Pharmacol 149, 988-97 (2006).

[5] Nubel T, Damrot J, Roos WP et al. Lovastatin protects human endothelial cells from killing by ionizing radiation without impairing induction and repair of DNA double-strand breaks. Clin Cancer Res 12, 933-9 (2006).

[6] Bopp A, Wartlick F, Henninger C et al. Rac1 modulates acute and subacute genotoxin-induced hepatic stress responses, fibrosis and liver aging. Cell Death Dis. 4:e558 (2013).

[7] Henninger C, Huelsenbeck J, Huelsenbeck S et al. The lipid lowering drug lovastatin protects against doxorubicin-induced hepatotoxicity. Toxicol Appl Pharmacol. 15;261(1):66-73 (2012).

[8] Ostrau C, Hülsenbeck J, Herzog M et al. Lovastatin attenuates ionizing radiation-induced normal tissue damage in vivo. Radiother Oncol. 92(3):492-9 (2009).

Zusammenfassung

Stellenangebote

Interessante Stellenangebote finden Sie unter folgendem Link: www.toxikologie.de/...

3rd German Pharm-Tox Summit

Invitation & Call for Abstract

We would like to cordially invite you to take part in this outstanding event by submitting abstracts for oral and poster presentations until 26 October 2017!

Please submit your abstracts in English here.

Apply now!
The Long-range Research Initiative (LRI) programme of the European Chemical Industry Council (Cefic) is now accepting grant applications to carry out research in different areas.

More information you will find by using the following link: http://cefic-lri.org/...

Deadline: 31 August 2017

Expertinnen und Experten für das OECD-Prüfrichtlinienprogramm gesucht

Das Bundesinstitut für Risikobewertung sucht Expertinnen und Experten zur Unterstützung des nationalen Koordinators im Bereich Gesundheit für das OECD-Prüfrichtlinienprogramm.

Weiterführende Informationen finden sich unter:
www.bfr.bund.de/...

Sonderheft "Human Biomonitoring 2016" erschienen

Das Sonderheft "Human Biomonitoring 2016", Volume 220/2 Part A der Zeitschrift International Journal of Hygiene and Environmental Health ist erschienen. Insgesamt 34 Beiträge stellen den aktuellen Stand des weltweiten Human-Biomonitorings (HBM) dar.

Das Sonderheft wurde im Nachgang zur 2. Internationalen Human-Biomonitoring Konferenz, Berlin 2016, zusammengestellt, die unter dem Motto "Wissenschaft und Politik für eine gesunde Zukunft" gemeinsam vom Umweltbundesamt und dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit durchgeführt wurde.

Alle Artikel sind ein Jahr im Open-Access online frei verfügbar: www.sciencedirect.com/...

Poster der GT auf der SOT-Tagung 2017

Society of Toxicology 56th Annual Meeting and ToxExpo, March 12–16, 2017, in Baltimore, Maryland
Poster

Expertinnen und Experten zum Schutz von Versuchstieren gesucht

Der Nationale Ausschuss Tierschutzgesetz (TierSchG) des BfR baut einen ehrenamtlich arbeitenden Expertenpool auf.

Weiterführende Informationen finden sich unter:
www.dgpt-online.de/...

Poster der GT auf der SOT-Tagung 2016

Society of Toxicology 55th Annual Meeting and ToxExpo, March 13–17, 2016, in New Orleans
Poster

Wissenschafltiche Ausarbeitung

Arsen in Lebensmitteln und in Trinkwasser
Positionspapier

Pressemitteilung

Toxikologen warnen: Gesundheits- und Umweltschutz in Gefahr; Fachgesellschaft beklagt Mangel an Ausbildungsplätzen
PDToxGes2015.pdf

Wissenschafltiche Ausarbeitung

Toxikologie in Deutschland 2015
Positionspapier

Positionspapier des Arbeitskreises zum Humanbiomonitoring


Humanbiomonitoring.pdf