GT-Toxicology Preisausschreibung


Gemeinsam gestiftet von der Gesellschaft für Toxikologie und der Zeitschrift "Toxicology".

Mit diesem Preis sollen besondere wissenschaftliche Leistungen unserer Mitglieder anhand von erschienenen Publikationen gewürdigt werden.

Die Auswahl trifft eine Jury mit einfacher Mehrheit. Diese umfasst den gesamten Vorstand der Gesellschaft für Toxikologie.

Der Preis wird mit 1.000,00 € dotiert und hat keine Altersbindung. Vorschläge zu preiswürdigen Leistungen sind an den Vorstand der Gesellschaft für Toxikologie zu richten. Eigenbewerbungen sind ebenfalls willkommen.

Kontakt Vorstand:

Vorsitzender
Prof. Dr. Holger Barth
Institut für Pharmakologie und Toxikologie
Universitätsklinikum Ulm
Albert-Einstein-Allee 11
89081 Ulm
Tel.: 0731 5006 5503
Fax: 0731 5006 5502
E-Mail: holger.barth@uni-ulm.de

stellvertretender Vorsitzender
Dr. Robert Landsiedel
Experimentelle Toxikologie und Ökologie
BASF SE
GV/TB - Z470
67056 Ludwigshafen
Tel.: 062160 56203
Fax: 062160 58134
E-Mail: robert.landsiedel@basf.com

Young Scientist Toxicology Award Preisausschreibung


Gestiftet von der Merck KGaA, Darmstadt, als Nachwuchspreis "Toxikologie" der Gesellschaft für Toxikologie in der DGPT

Der Preis wird einmal im Jahr ausgelobt für eine/n Nachwuchswissenschaftler/in, der/die auf dem Gebiet der Toxikologie einen herausragenden, selbstständigen Beitrag zum wissenschaftlichen Fortschritt geleistet hat, der sich in einer (oder mehreren) wissenschaftlich hochrangigen Publikation(en) niedergeschlagen hat.

Der/die Preisträger sollten auf dem Gebiet der Toxikologie forschend tätig sein. Er/sie sollte, z.B. durch die Teilnahme an nationalen und internationalen toxikologischen Fachkongressen, z.B.als eingeladene/r Referent/in, seine/ihre wissenschaftliche Akzeptanz dokumentiert haben.Das Höchstalter zum Zeitpunkt der Verleihung beträgt 38 Jahre.

Die Auswahl trifft eine Jury mit einfacher Mehrheit. Diese umfasst den/die Vorsitzende/n der Gesellschaft für Toxikologie, den/die Vorsitzende/n der Beratungskommission der Gesellschaft für Toxikologie und ein weiteres Mitglied des Vorstands der Gesellschaft für Toxikologie, eine/n Vertreter/indes Stifterunternehmens, sowie zwei weitere Mitglieder. Vorschläge (keine Selbstvorschläge) durch Mitglieder der Gesellschaft für Toxikologie sind möglich und müssen beim Vorstand der Gesellschaft für Toxikologie eingehen. Das Preisgeld beträgt Euro 2.500,00 €.

Kontakt Vorstand:

Vorsitzender
Prof. Dr. Holger Barth
Institut für Pharmakologie und Toxikologie
Universitätsklinikum Ulm
Albert-Einstein-Allee 11
89081 Ulm
Tel.: 0731 5006 5503
Fax: 0731 5006 5502
E-Mail: holger.barth@uni-ulm.de

stellvertretender Vorsitzender
Dr. Robert Landsiedel
Experimentelle Toxikologie und Ökologie
BASF SE
GV/TB - Z470
67056 Ludwigshafen
Tel.: 062160 56203
Fax: 062160 58134
E-Mail: robert.landsiedel@basf.com

GT-Preisausschreibung für Poster und Vortrag


Gestiftet von der Gesellschaft für Toxikologie

Mit diesen Preisen soll der beste Kurzvortrag und das beste Poster aus der Gesellschaft für Toxikologie auf der Frühjahrstagung der Deutschen Gesellschaft für experimentelle und klinische Pharmakologie und Toxikologie gewürdigt werden.

Die eingereichten Abstracts werden durch das Programmkomitee insbesondere hinsichtlich Originalität, Methodik und Qualität vorselektiert. Die Auswahl trifft eine Jury. Die beiden Preise sind mit je 500,00 € dotiert und haben keine Altersbindung.

Kontakt Vorstand:

Vorsitzender
Prof. Dr. Holger Barth
Institut für Pharmakologie und Toxikologie
Universitätsklinikum Ulm
Albert-Einstein-Allee 11
89081 Ulm
Tel.: 0731 5006 5503
Fax: 0731 5006 5502
E-Mail: holger.barth@uni-ulm.de

stellvertretender Vorsitzender
Dr. Robert Landsiedel
Experimentelle Toxikologie und Ökologie
BASF SE
GV/TB - Z470
67056 Ludwigshafen
Tel.: 062160 56203
Fax: 062160 58134
E-Mail: robert.landsiedel@basf.com

Stellenangebote

Interessante Stellenangebote finden Sie unter folgendem Link: www.toxikologie.de/...

3rd German Pharm-Tox Summit

Invitation & Call for Abstract

We would like to cordially invite you to take part in this outstanding event by submitting abstracts for oral and poster presentations until 26 October 2017!

Please submit your abstracts in English here.

Apply now!
The Long-range Research Initiative (LRI) programme of the European Chemical Industry Council (Cefic) is now accepting grant applications to carry out research in different areas.

More information you will find by using the following link: http://cefic-lri.org/...

Deadline: 31 August 2017

Expertinnen und Experten für das OECD-Prüfrichtlinienprogramm gesucht

Das Bundesinstitut für Risikobewertung sucht Expertinnen und Experten zur Unterstützung des nationalen Koordinators im Bereich Gesundheit für das OECD-Prüfrichtlinienprogramm.

Weiterführende Informationen finden sich unter:
www.bfr.bund.de/...

Sonderheft "Human Biomonitoring 2016" erschienen

Das Sonderheft "Human Biomonitoring 2016", Volume 220/2 Part A der Zeitschrift International Journal of Hygiene and Environmental Health ist erschienen. Insgesamt 34 Beiträge stellen den aktuellen Stand des weltweiten Human-Biomonitorings (HBM) dar.

Das Sonderheft wurde im Nachgang zur 2. Internationalen Human-Biomonitoring Konferenz, Berlin 2016, zusammengestellt, die unter dem Motto "Wissenschaft und Politik für eine gesunde Zukunft" gemeinsam vom Umweltbundesamt und dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit durchgeführt wurde.

Alle Artikel sind ein Jahr im Open-Access online frei verfügbar: www.sciencedirect.com/...

Poster der GT auf der SOT-Tagung 2017

Society of Toxicology 56th Annual Meeting and ToxExpo, March 12–16, 2017, in Baltimore, Maryland
Poster

Expertinnen und Experten zum Schutz von Versuchstieren gesucht

Der Nationale Ausschuss Tierschutzgesetz (TierSchG) des BfR baut einen ehrenamtlich arbeitenden Expertenpool auf.

Weiterführende Informationen finden sich unter:
www.dgpt-online.de/...

Poster der GT auf der SOT-Tagung 2016

Society of Toxicology 55th Annual Meeting and ToxExpo, March 13–17, 2016, in New Orleans
Poster

Wissenschafltiche Ausarbeitung

Arsen in Lebensmitteln und in Trinkwasser
Positionspapier

Pressemitteilung

Toxikologen warnen: Gesundheits- und Umweltschutz in Gefahr; Fachgesellschaft beklagt Mangel an Ausbildungsplätzen
PDToxGes2015.pdf

Wissenschafltiche Ausarbeitung

Toxikologie in Deutschland 2015
Positionspapier

Positionspapier des Arbeitskreises zum Humanbiomonitoring


Humanbiomonitoring.pdf